Aussichten, Aussichtstürme, Aussichtsfelsen

Was interessiert Sie? Klassische Aussichtstürme oder Aussichtsstellen? Kreuzen Sie das gewünschte an.



Steigen Sie über den Gipfel hinaus! Atmen Sie tief durch, lassen Sie die Haare vom Wind zerzausen und lassen Sie die Blicke zum Horizont schweifen, dort, wo der Himmel die Erde berührt. Berge und Hügel krönen Aussichtstürme aus Holz, Stein und Eisen.

Wer würde sie nicht kennen – die schlanke Silhouette des Bauwerks des 20.J ahrhunderts - der Jeschken! Fackeln Sie nicht lange – besuchen sie ihn NOCH HEUTE! Der beispiellose Hyperboloid Jěštěd ragt seit 1973 als Hotel und Fernsehturm auf dem gleichnamigen Eintausender auf. Und erntet verdiente Bewunderung – im Inland und im Ausland.

Die romantische Liebigwarte, tsch. Liberecká výšina (auch Hohenhabsburg genannt), ist die zu Stein gewordene Illusion einer Burg und lässt nichts von einer Ritterburg vermissen. Der Jára-Cimrman-Leuchtturm setzt dem tschechischen Genius und Vordenker ein unsterbliches Denkmal und ist zudem ein erstaunliches Beispiel der sog. Naturarchitektur. Dem Visionär, der Höhen mied, ist nun der kleinsten Aussichtsturm in unseren Landen gewidmet.

Der Granitturm „Černá Studnice“, die sog. Schwarzbrunnwarte, die sogar sowjetischen Bombardements trotzte, ist heute eines der beliebtesten Wanderziele. Der Aussichtsturm in Heřmanice? Ein ungewöhnlicher Tubus mit Kuppel, zwanglos „Gurke“ genannt. Der eiserne Aussichtsturm auf dem Berg Kozákov ragt auf dem höchsten Gipfel des Böhmischen Paradieses auf.

Der steinerne Aussichtsturm Královka (Königshöhe) gilt als einer der schönsten im ganzen Isergebirge. Der Stahlaussichtsturm auf der Tafelfichte, tsch. Smrk ist (samt Schutzhütte) das ganze Jahr über geöffnet. Der schlanke, achteckige, neugotische Steinaussichtsturm Štěpánka (Stephansturm) wird König(in) des Isergebirges genannt.

Der Aussichtsturm Panorama ist der umfunktionierte letzte Mast der früheren Schwarzenberg-Seilbahn. Der Aussichtsturm Žalý bzw. Heidelbergturm ist der einzige steinerne Aussichtsturm des Riesengebirges; auch vom Aussichtsturm der Rais-Hütte bieten sich herrliche Weitblicke. Der hölzerne Aussichtsturm auf dem Kaiserstein – Císařský kamen im Jeschkengebirge ist nur auf eigene Gefahr zu besteigen. Der Aussichtsturm U borovice (Bei der Kiefer) ist einer der jüngsten in der Region. Vrátenská hora ist wiederum ein Fernmeldeturm mit Aussichtsplateau. Der Aussichtsturm Na Stráži im Lausitzer Gebirge ist ein holzverkleideter Stahltubus.

Die hügel- und felsenreiche Landschaft besticht mit unzähligen Aussichtsstellen, häufig mit romantischen Namen Krásná Máří (Schöne Marie), u Lvíčka (Beim Löwenjungen) oder Čapská palice (Tschap-Keule).