Golf

Glauben Sie an Golf oder trainieren Sie lieber Minigolf?

Kennen Sie das Gefühl, wenn man die Golfmütze aufsetzt, die Handschuhe anzieht und das Green betritt? Das macht süchtig!

Golfplätze gibt es in Tschechien in Hülle und Fülle, aber die Region Liberec ist stolz auf den höchstgelegenen Golfplatz Tschechiens – in Harrachov. Der hiesige Golf Club befindet sich in 730 Metern Meereshöhe, zudem umgeben von der herrlichen Natur des westlichen Riesengebirges.

Der königliche Golf Club Malevil hat einen 18-Loch-Platz zu bieten, umgeben von herrlichen Wäldern und den typischen Kegeln des Lausitzer Gebirges, das Ypsilon Golf Resort Liberec wiederum wartet mit einem Meisterschafts-Course auf. Der Golf Club Liberec mit aktuell 18 genormten Löchern erstreckt sich auf beachtlichen 40 Hektar Land, auch eine offene und überdachte Driving Range zum Üben der Abschläge und ein Putting Green wird man nicht vermissen.

Auch verwöhnte Golfer kommen auf einem der (angeblich) schönsten Natur-Golfplätze Tschechiens auf ihre Kosten – in der Regie des Golf Clubs Ještěd. Wie schon der Name verrät, breitet sich die Golfanlage am sonnigen Fuße des Ještěd/Jeschken aus, der so die ganze Golfsaison über zu Ihrem stillen Gefährten wird. Der Platz mit seinen zahlreichen Wasserhindernissen und Geländetücken ist technisch anspruchsvoll und schwierig zu spielen. Einer der Golfplätze, der es auch blutigen Anfängern ermöglicht, in die Geheimnisses des Golfspiels einzudringen und diese zu beherrschen, ist der Golfplatz „Grabštejn“.

Einsteiger können auf diversen Abschlagsplätzen oder an Golfsimulatoren üben.