Suche

Buchenwälder des Isergebirges

Tschechien hat ein neues UNESCO-Denkmal, und was mehr? Es ist auch unser erstes Naturdenkmal auf der Liste des Welterbes überhaupt. Wir präsentieren Ihnen die Buchenwälder des Isergebirges – ein nationales Naturschutzgebiet.

Tschechien hat ein neues UNESCO-Denkmal, und was mehr? Es ist auch unser erstes Naturdenkmal auf der Liste des Welterbes überhaupt. Wir präsentieren Ihnen die Buchenwälder des Isergebirges – ein nationales Naturschutzgebiet. Durch die Eintragung in die Welterbeliste gehören sie zu den Stätten, die weltweit sehr wichtig sind. Und dass Sie diese Neuheit noch nicht gehört haben? Das wollen wir Ihnen gar nicht glauben! Und wir werden es auch nicht tun, denn das ist undenkbar, weil eine solche Nachricht um die Welt gegangen ist. Und wir sind zu Recht stolz auf sie. Aber nun genug geprahlt und lassen Sie uns gemeinsam zu den Buchenwäldern gehen.

Das Naturschutzgebiet entstand 1999 durch die Zusammenlegung von sieben kleineren Naturschutzgebieten: Špičák, Štolpichy, Frýdlantské cimbuří, Stržový vrch, Poledník, Paličník und Tišina. Jedes von ihnen ist durch etwas anderes Interessant, aber nur zusammen bilden sie ein wirklich einzigartiges Denkmal, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Und wie kommt man eigentlich zu den Buchenwäldern? Der nordwestliche Teil des Parks hat mehr Zustiegsplätze von Zügen und Bussen. Der höchste Punkt in Richtung Špičák und Skalní hrad ist von der Bushaltestelle in Albrechtice – Frýdlant, Albrechtice, odbočka (Albrechtice, Abbiegung) erreichbar. Der Zug bietet aber häufigere Verbindungen. Als Ausgangspunkt nutzt man die Haltestelle Oldřichov v Hájích. Der Zug fährt direkt von Liberec und die Fahrt dauert nur 15 Minuten. Wer aber die Buchenwälder von allen Seiten (wortwörtlich!) erkunden möchte, dem empfehlen wir den Start in Smědava.Man kommt zu den Buchenwäldern durch Smědavská Hügel, es ist aber auch von anderen weiter entfernten Orten möglich. Und man sollte nicht vergessen, die Wanderung zu genießen, denn es ist definitiv großartig! Von den Felsen gibt es hier zum Beispiel Důlní skála (Schachtfelsen), Hřib (Pilz), Skalní brána (Felsentor) oder Temná věž (Finsterturm).Darüber hinaus gibt es Formationen wie Sněhulák (Schneemann), Oldříšek, Podsvětí (Unterwelt), Hřib (Pilz), Panenka (Puppe), Kočičí hlava (Katzenkopf), Pyramida (Pyramide).Aber unter allen dominiert der prächtige Gorillakopf! Außer dem Affengesicht bieten die Buchen noch weitere Attraktionen, wie zum Beispiel ein Holzbett mit verbreitendem Rohr. Dank ihm kann man den Geräuschen des Waldes lauschen.

Wussten Sie, dass dieses Phänomen der Buchenwälder seit Hunderten von Jahren ohne menschliches Zutun wächst? Und deshalb müssen wir, die Touristen, uns hier richtig und diszipliniert verhalten! Steigen Sie beispielsweise nicht von Wegen ab, die so angelegt sind, dass Menschen in den wertvollsten Zonen die Natur nicht stören. Es gibt aber mehrere Wanderwege in den Buchenwäldern, und dank ihnen gelangt man zu den interessantesten Orten. Man muss also keine Angst haben, dass man etwas verpasst!

Wie Sie bereits selbst kennengelernt haben, sind die Buchenwälder des Isergebirges ein wahres Juwel, das mit seinem neuen Titel zu Recht rühmt. Und wenn wir Ihnen nennen sollten, was das Naturschutzgebiet bietet und was man während seiner Durchforschung genießen kann, glauben Sie uns, es würde Worte nicht nur für einen Artikel, sondern direkt für ein ganzes Buch geben. Wenn Sie also selbst durch dieses Denkmal gehen werden, schreiben Sie uns auf unserem FACEBOOK oder INSTAGRAM, wo wir als REGION LIBEREC zu finden sind, was Sie unterwegs kennengelernt haben und was alles Sie interessiert hat. Wir sind sicher, dass Ihre Antworten sehr unterschiedlich ausfallen werden. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Erfahrungen und gratulieren noch einmal den Buchenwäldern des Isergebirges!


Oldrichov v Hajich

Informace o trase

 
load